Labor

Heutzutage ist ein Speziallabor ein integraler Teil eines jeden Unternehmens. Das von GTX Hanex Plastic Sp. z o.o. geführte Labor zeichnet sich durch besonders üppige und moderne Ausstattung aus, die die Durchführung einer ganzen Reihe von Messungen und Untersuchungen von Kunststoffverpackungen ermöglicht:

  • Gaschromatograph mit automatischer Probeneingabe „head space“ und einem Flammenionisationsdetektor GC-FID Perkin Elmer - für die Bestimmung des Acetaldehyds und der flüchtigen Substanzen in der PET-Matrix
  • Universelle Prüfmaschine Zwick/Roell – breites Spektrum der mechanischen Eigenschafts- und Festigkeitsmessungen für verschiedene Verpackungstypen und Folien
  • Plastometer Dynisco – Untersuchung der rheologischen Eigenschaften des geschmolzenen PET-Kunststoffes und anderer Polymere
  • Dynamischer Differenzkalorimeter DSC Netzsch – breites Spektrum der thermischen Eigenschaften und des Kristallisationsgrades der Kunststoffe
  • Licht-/Polarisationsmikroskop Nikon mit Mikrotom Leica und Digitalkamera – Beobachtung der Verpackungsstruktur und Mikrostruktur der Polymere
  • Spektrophotometer HunterLab – Untersuchung der optischen Eigenschaften der Kunststoffprodukte
  • Magnetische Dickenmessgeräte Elektrophysik – Messung der Dicke der Verpackungswände
  • Feuchtebestimmer Radwag – Bestimmung des Feuchtegehalts der Rohstoffe und Erzeugnisse aus Kunststoffen
  • Trockner Memmert und Salvislab mit Vakuumpumpe – Probenvorbereitung, Dichtemessung
  • Schüttdichte-Tester Coesfeld – Schüttdichte der Rohstoffe (Granulate, Regranulate, Flocken, Mahlgut)
  • Widerstandsmessgerät Labeohm – Folien-Oberflächenwiderstandsmessung
  • Grundlegende Kontroll-Messgeräte: Einschätzung der Abmessungen und der grundlegenden Qualitätseigenschaften der Verpackungen